Search Icon Search Icon Triangle Icon Triangle Icon Arrow Icon Arrow Icon Broken Arrow Icon Broken Arrow Icon Print Icon Print Icon Share Icon Share Icon Search Icon Search Icon Menu Icon Menu Icon Cross Icon Cross Icon Mail Icon Mail Icon

Aktivitäten der AG Partnerland


nächster Artikel >
< vorheriger Artikel

Am 19. März 2019 hatte sich die Arbeitsgruppe Partnerland auf dem Bibliothekskongress in Leipzig getroffen und in einem gemeinsamen Workshop weitere Ideen und Projekte diskutiert. 24 Teilnehmende aus deutschen und niederländischen Verbänden und Bibliotheken zeigten ein reges Interesse an der Intensivierung des Fachaustausches. Der Dialog zwischen beiden Ländern soll durch weitere bilaterale Veranstaltungen ergänzt werden.

Neben dem Förderprogramm Librarian in Residence zum Thema Personalmanagement, über welches im Juni und November zwei Bibliothekarinnen aus Deutschland nach Rotterdam reisen werden, ging es auch um die anstehende Summer School an der Hochschule der Medien, Stuttgart. Hier können interessierte Kolleg*innen aus den Niederlanden eine Förderung über BII beantragen.

Desweiteren gab es Ideen, Initiativen über die Partnerstädte und während der Ratspräsidentschaft Deutschlands in der EU (zweite Jahreshälfte 2020) zu lancieren und besonders den Nachwuchs zu fördern. Außerdem bewirbt sich Rotterdam derzeit als Austragungsort für den IFLA-Kongress WLIC 2021.

Hella Klauser vom dbv ist die Sprecherin der deutschen Task Force, Matthijs van Otegem, Vorsitzende des niederländischen Dachverbandes FOBID, ist Sprecher für die niederländischen Teilnehmer der Arbeitsgruppe Partnerland.